Leiter/Leiterin Geschäftsstelle

Der Schweizer Berufsverband der Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner SBK ist der repräsentative Berufsverband der diplomierten Pflegefachpersonen der Schweiz. Mit seinen rund 25‘000 Mitgliedern ist er einer der grössten Berufsverbände im Gesundheitswesen.

Der SBK Aargau-Solothurn ist eine von 13 regionalen Sektionen, die sich für seine rund 2100 Mitglieder in berufspolitischen und gewerkschaftlichen Fragen einsetzt.

 

Für die Geschäftsstelle in Aarau suchen wir per 1. August 2018, aufgrund einer Nachfolgeplanung, eine

Leiter/Leiterin Geschäftsstelle 80%

 

Ihre Herausforderung

In dieser anspruchsvollen Funktion verantworten Sie die fachliche, personelle und ergebnisorientierte Führung der Geschäftsstelle in Aarau.

  • Erarbeitung von Entscheidungsgrundlagen, Verfassen von Stellungnahmen, Berichten, Vernehmlassungen
  • Zusammenarbeit und Unterstützung mit dem Vorstand und Kommissionen
  • Verhandlungsführung in einem anspruchsvollen gesundheitspolitischen Umfeld
  • Vertretung des Berufsverbandes mit gewerkschafts- und berufspolitischen Anliegen in Gremien und Verbänden
  • Verantwortlich für die Information der Sektion und deren Organe
  • Beratung von Mitgliedern in den Bereichen Arbeitsrecht und Rechtsberatung
  • Austausch mit kantonalen Kommissionen, Spitälern und anderen Gesundheitsorganisationen im Sektionsgebiet

Ihr Profil

  • Sie haben eine höhere Berufsbildung mit Weiterbildungen und verfügen vorzugsweise über ein Diplom in Gesundheits- und Krankenpflege.
  • Sie bringen Erfahrung aus ähnlichen Funktionen mit, besitzen eine hohe Affinität zur Pflege und Politik und sind Auftrittssicher.
  • Sie haben Kenntnisse des Schweizer Gesundheitswesens, des Verbandswesens, der Öffentlichkeitsarbeit und politischer Prozesse.
  • Sie verfügen über gute PC Anwendungskenntnisse
  • Sie sind stilsicher in Deutsch und von Vorteil verfügen Sie über Französischkenntnisse.
  • Sie wohnen vorzugsweise im Sektionsgebiet Aargau -Solothurn.

Unser Angebot

  • Herausfordernde, spannende und vielfältige Tätigkeit
  • Es erwarten Sie ein professionelles Team sowie ein zentral gelegener Arbeitsplatz
  • Zeitgemässe Anstellungsbedingungen und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Fundierte Einarbeitung

 

Ihre vollständige Bewerbung in PDF Format nimmt Claudia Hofmann, Co-Präsidentin, gerne online oder per Mail bis 31. Januar 2018 entgegen: Bitte hier klicken
Bei Fragen erreichen Sie die Geschäftsstelle unter Telefon 062 822 33 60.

 


Da lohnt es sich Mitglied zu sein!

Rückerstattung Solidaritätsbeiträge 2017

Alle dem GAV Solothurn unterstellten Arbeitnehmenden bezahlen einen monatlichen Solidaritätsbeitrag von 5.00 CHF. Der vom Lohn abgezogene Solidaritätsbeitrag wird den SBK Mitgliedern auf Antrag zurückerstattet. Den Antrag auf Rückerstattung finden Sie hier.

Die Angaben des Arbeitnehmenden müssen vom Arbeitgeber im Formular bestätigt werdenDamit verringert sich der SBK-Mitgliederbeitrag um ganze 60 Franken, und trotzdem können Sie von all unseren Dienstleistungen profitieren. Da lohnt es sich Mitglied zu sein!

 


Pflegeinitiative: 120'000 Unterschriften gesammelt

Es ist soweit

– wir haben bis anfangs Oktober über 120‘000 Unterschriften gesammelt. Beachtlich schnell, bereits 10 Monate vor Ablauf der Frist.

Hierzu haben Sie, die zahlreichen Sammler /-innen überall in der Schweiz, einen riesigen Beitrag

geleistet. Auch diejenigen aus Ihrem Bekanntenkreis, welche Unterschriften sammelten, haben sich

stark engagiert.

Ihnen sowie allen weiteren Personen und Organisationen, die die Pflegeinitiative unterstützen, danken

wir ganz herzlich.

Wir freuen uns nun auf den nächsten Meilenstein: Die Einreichung der Unterschriften an die Bundeskanzlei am

 

Dienstag, 7. November 2017 um 14.00 Uhr auf dem Bundesplatz

 

Am 7.11.17 werden die Unterschriften an einem Event auf dem Bundesplatz eingereicht.

 

Anfang Jahr lancierte der Berufsverband der Pflegefachleute (SBK) die «Volksinitiative für eine starke Pflege», kurz Pflegeinitiative, und legte mit der Unterschriftensammlung einen Blitzstart hin. 

Nun gibt der SBK bekannt, dass 120'000 Unterschriften zusammen sind und demnächst bei der Bundeskanzlei eingereicht werden. 

Der «kreative und visuell attraktive Einreichungsevent» findet am 7. November 2017 ab 14 Uhr auf dem Bundesplatz in Bern statt. Als Rednerinnen treten Isabelle Lehn vom Universitätsspital Lausanne (CHUV), die Pflegepionierin Liliane Juchli und der ehmalige SVP-Nationalrat Rudolf Joder auf.  

Die Initiative hat zum Ziel, Pflegeberufe wieder attraktiver zu machen. So sollen unter anderem Pflegefachpersonen ihre eigenverantwortlich erbrachten Leistungen selber mit den Krankenkassen abrechnen dürfen. 

 

Kommen Sie nach Bern! Reichen wir gemeinsam die Unterschriften ein. Das bemerkenswert schnelle

Sammelergebnis ist ein deutliches Signal an die Politik. Wenn sich ganz viele Menschen auf dem

Bundesplatz versammeln wird es noch stärker! Kommen Sie möglichst in Berufskleidung der Pflege,

verzieren Sie Ihre Kleidung mit ganz vielen Buttons…

Wir sehen uns in Bern!